Aloe Vera Gel, Fragen und Antworten zur Einnahme

1. Gibt es negative Reaktionen auf Aloe Vera?
2. Hilft Aloe Vera Gel gegen Depressionen?

3. Wie lässt sich die Wirkung von Aloe Vera erklären?
4. Kann Aloe Vera bei Kindeern mit ADS Syndrom helfen?
5. Ist Aloe Vera für Krebspatienten geeignet?

6. Hat Aloe Vera Einfluss auf das Immunsystem?
7. Ist ein Honiganteil für Diabaetiker oder Honigallergiker ein Problem?
8. Kann Aloe Vera während der Schwangerschaft eingenommen werden ?

9. Sollte man Aloe Vera dauerhaft einnehmen oder auch einmal pausieren?
10. Kann sich Aloe Vera auf den Blutdruck auswirken?
11. Verdünnt Aloe Vera das Blut?

12. Kann man Aloe Vera zusammen mit Medikamenten einnehmen?
13. Wie oft am Tag sollte man Aloe Vera trinken?
14. Kann Aloe Vera überhaupt in ausreichender Menge hergestellt werden?

15. Können Organtransplantierte Aloe Vera Gel trinken?
16. Ist Aloe Vera Gel ziemlich teuer?
17. Welche Maßnahmen sind bei Sportlern sinnvoll?

18. Wie nehme ich Aloe Vera Gel ein?
19. Wie lange ist Aloe Vera haltbar?
20. Welche äußerlichen Maßnahmen sind bei Neurodermitis und Psoriasis möglich?

21. Ist Aloe Vera bei Diabetikern hilfreich?
22. Welche Aloe Vera Produkte kann ein Diabetiker äußerlich anwenden?
23. Kann es nach der Einnahme von Aloe Vera Gel zu einer Verschlimmerung von Krankheiten kommen?

 


1. Gibt es negative Reaktionen auf Aloe Vera?

Sicherlich gibt es Reaktionen auf das Aloe Vera Gel. immerhin wirkt es entschlackend, entgiftend und entsäuernd. Daher kann es in der ersten zeit sehr wohl zu vermehrter Darmaktivität und somit entsprechenden weicheren Stuhlgang kommen.Grundsätzlich gilt um eine eventuelle Erstverschlimmerung so gering wie möglich zu halten: Je mehr belastet der Körper ist, desto geringer sollte die Anfangsdosis Aloe Vera Gel sein. Das Motto viel hilft viel geht hier leider so nicht auf , eher im Gegenteil.

 


2.Hilft Aloe Vera Gel gegen Depressionen?

Allerneusten Untersuchungen zu folge hängen Depressionen mit dem Hirnstoffwechsel zusammen. Werden die nötigen Nährstoffe nicht über die kleinsten Kapillaren an die Hirnzelle herangetragen entsteht oft eine Unterversorgung der Zelle mit Nährstoffen. Wenn dazu noch eine Übersäuerung vorliegt kann es zu Fehlregulationen kommen. Grundsätzlich können folgende Nährstoffe sich positiv auf eine Depression auswirken: Vitamin C, E, B-Komplexe sowie die Mineralien Magnesium und Calzium. Alle Stoffe finden wir in dem Aloe Vera Gel wieder. Dazu Aminosäuren, Isoleucin, Phenylalin und Trytophan welche als Grundbaustoff für die gehirnaktiven Hormone wie Glückshormone, Endophine oder Melantonin wirken.

 


3.Wie lässt sich die Wirkung von Aloe Vera erklären?

Hier einmal eine kurze Auflistung der Nährsoffe und Nährstoffgruppen, welche in Aloe Vera Gel enthalten sind: Wasser- und fettlösliche Vitamine Mineralien und Spurenelemente Alle Aminosäuren die für den menschlichen Körper notwendig sind Wichtige Enzyme zur Verdauung Einfach- und Mehrfachzucke für die Verdauung Pflanzliche Fettsäuren , welche fit machen und Fett abbauen könnenDas menschliche Immunsystem ist ein sehr komplexes Gebilde. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente u. a. bilden die Grundbaustoffe. Aminosäuren und Enzyme können diese aufgabe nur im Zusammenspiel bewerkstelligen. Grundsätzlich gilt , je besser die Abwehrmöglichkeiten des Körpers sind, desto geschützer ist dieser. Leidet man unter Autoimmunerkrankungen wird das eigene Immunsystem gehemmt. Hier sollte man definitiv auf die Gabe von Aloe Vera verzichten. Bei chronischen Infekten sollte das Immunsystem verbessert werden um, bakterielle und viralen Infekten vorzubeugen. Ebenso bei schlecht heilenden Wunden. Glucosamine für die Gelenke Sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe zur Verbesserung der Darmtätigkeit und Stärkung des Imunsystems

 


4.Kann Aloe Vera bei Kindeern mit ADS Syndrom helfen

Besonders die bioaktiven Mineralien wie Magnesium dienen als Antistressmittel. Die gehirnaktiven Aminosäuren Isoleucin, Phenyllanin und Tryptothan spielen hier eine grosse Rolle. Je Nach Alter sollte die Trinkmenge dementsprechend angepasst werden.

 


5.Ist Aloe Vera für Krebspatienten geeignet?

Krebspatienten die sich in einer Behandlung mit Chemotherapie befinden haben ein Problem mit den freien Radikalen. Durch die Therapie werden Milliarden dieser Stoffe produziert und führen zu einer Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes. Das Trinken von Aloe Vera Gel kann hier zu einer Linderung führen und das Allgemeinbefinden verbessern. Grundsätzliche sollte hier eine Abstimmung mit dem behandelnden Arzt erfolgen!

 


6.Hat Aloe Vera Einfluss auf das Immunsystem?

Das menschliche Immunsystem ist ein sehr komplexes Gebilde. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente u. a.&nbsp; bilden die Grundbaustoffe. Aminosäuren und Enzyme können diese aufgabe nur im Zusammenspiel bewerkstelligen.<br />

Grundsätzlich gilt , je besser die Abwehrmöglichkeiten des Körpers sind, desto geschützer ist dieser. Leidet man unter Autoimmunerkrankungen wird das eigene Immunsystem gehemmt. Hier sollte man definitiv auf die Gabe von Aloe Vera verzichten. Bei chronischen Infekten sollte das Immunsystem verbessert werden um, bakterielle und viralen Infekten&nbsp; vorzubeugen. Ebenso bei schlecht heilenden Wunden.
 


7.Ist ein Honiganteil für Diabaetiker oder Honigallergiker ein Problem?

Man muss wissen, dass in dem reinen Blattgel der Aloe Vera die Moleküle enthalten sind, die mit den Molekülen des reinen Blütenhonigs vermischt sind. Es sind somit keine reinen Honigmoleküle mehr vorhanden. Eine allergische Reaktion ist somit relativ unwahrscheinlich, kann aber in Einzelfällen durchaus vorkommen. Ein Durschnittswert für Diabetiker lautet das 100ml Aloe Vera Gel gut 0,7BE entsprechen. Somit sind sie für den Blutzuckerspiegel relativ unbedeutend. Diabetiker des Typ I und II reagieren in vielen Fällen positiv auf Aloe Vera Gel. Das heißt , es kann hier zu einer Verbesserung der Blutzuckerwerte kommen und somit zur Verminderung der Tablettengabe und des Insulinbedarfs. Allerdings richten sich diese Mengen nach den Blutzuckerwerten und sind somit immer individuell zu messen und es Bedraf auf immer einer individuellen Vorgehensweise.

 


8.Kann Aloe Vera während der Schwangerschaft eingenommen werden ?

Oftmals kommt es während einer Schwangerschaft zur Übersäuerung. Schlacken und Gifte verbleiben wegen der ausbleibenden Periode in der Gebärmutter. Hier kann es unter Umständen zu gesundheitlichen Problemen bei der Mutter und bei dem Ungeborenen führen. Da Aloe Vera ja die Entsäuerung, Entschlackung und Entgiftung unterstützt und ankurbelt, kann eine eventuelle Verpilzung und damit Verbundene Allergien beim Fötus und späteren Säugling reduziert werden. Das das Aloe Vera Gel kein Aloin enthält ist es unbedenklich, da somit keine vorzeitigen Wehen ausgelöst werden. Die Tagesmenge an Aloe Vera Gel kann je nach Verträglichkeit variieren.

 


9.Sollte man Aloe Vera dauerhaft einnehmen oder auch einmal pausieren?

Unser Körper besteht aus ca. 70 Billionen Zellen. Täglich muessen diese mit Nährstoffen versorgt werden, die für eine tadellose Funktion sorgen. Je besser unser Körper und somit die Zellen mit Nährstoffen versorgt werden, desto Leistungsfähiger sind wir. Daher ist eine tägliche Zufuhr von Aloe Vera Gel ohne Unterbrechung sinnvoll. Wohlergehen und Lebensqualität sind erstrebenswerte Ziele. Eine Gewöhnung und ein Nachlassen der Wirkung ist nicht zu erwarten. Brauchen wir zum Beispiel kein Sauerstoff mehr weil sich unser Körpoer daran gewöhnt hat?

 


10.Kann sich Aloe Vera auf den Blutdruck auswirken?

Letzendlich ist eine Hyperthermie (Bluthochdruck) noch nicht endgültig geklärt. Als eine wichtige Ursache wird die Übersäuerung gesehen, welche widerrum die Kapillaren verengt. Dies wiederrum hat den Anstieg des Blutdrucks zur Folge. Aloe Vera ruft eine basische Reaktion im Körper hervor. Dadurch verringern sich die Übersäuerungsreaktionen. Dies kann zu einer Senkung des Blutdrucks führen. Es kann aber auch zu einem Anstieg (Erstverschlimmerung) des Blutdrucks kommen, da die kleinen Blutgefäße erst einmal Säuren verarbeiten müssen. Hier kann man allerdings gut mit der täglichen Menge an Aloe Vera arbeiten und regulieren.

 


11.Verdünnt Aloe Vera das Blut?

Salicylsäure , welche im Aloe Vera Gel enthalten ist ist eine biologische Substanz die eine verbAloe Vera sollte grundsätzliche 3x täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Inhaltstoffe werden sehr schnell vom Dünndarm aufgenommen. Somit können ca 1-2 minuten nach der Einnahme von Aloe Vera auch die verordneten Präparate eingenommen werden. Eine zeitgleiche Einnahme sollte vermieden werden, und Wirkstoffverluste zu vermeiden. Der Genuss von Kaffee oder Tee ist 1-2 Minuten nach der Aloe Vera Einnahme ist unproblematisch.esserte Fließfähigkeit des Blutes zur Folge haben kann. In der Medizin werden hierfür Blutverdünner wie Marcumar oder ASS eingesetzt. Erstere werden über den Quickwert eingestellt. Die ASS Dosis liegt meist bei 100mg täglich. Wie aber lässt sie Aloe Vera bei dieser Patientengruppe einsetzen? Man sollte mit einer sehr geringen Dosis anfangen und diese langsam steigern. Die Verringerung des Marcumar ist durch Messung des Quickwertes durchaus möglich. Auch die ASS Dosis kann in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt meist nach 2-3 Monate reduziert werden. Somit werden die Nebenwirkungen dieser chemischen Mittel verringert.

 


12.Kann man Aloe Vera zusammen mit Medikamenten einnehmen?

Aloe Vera sollte grundsätzliche 3x täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Inhaltstoffe werden sehr schnell vom Dünndarm aufgenommen. Somit können ca 1-2 minuten nach der Einnahme von Aloe Vera auch die verordneten Präparate eingenommen werden. Eine zeitgleiche Einnahme sollte vermieden werden, und Wirkstoffverluste zu vermeiden. Der Genuss von Kaffee oder Tee ist 1-2 Minuten nach der Aloe Vera Einnahme ist unproblematisch.

 


13.Wie oft am Tag sollte man Aloe Vera trinken?

Die Tagesmenge und Dosis ist grundsätzlich individuell festzulegen. Aus bioenergetischen Gründen und des so genannten Biorhythmus sollte man um die bestmögliche Wirkung zu erzielen auf 3 Portionen auf den Tag verteilt hinarbeiten. Morgens Mittags und Abends. Zu beachten ist, dass sich mehr als 3x100ml am Tag als nicht sinnvoll erwiesen haben.

 


14.Kann Aloe Vera überhaupt in ausreichender Menge hergestellt werden?

Es gibt viele Aloe Vera Großplantagen. Verways Plantage im spanischen Huelva zählt zu den größten Europas. Plantage aus den USA oder Mexiko liefern auch Aloe Vera. Meistens handelt es sich hierbei abe um Konzentrate die mit 200L Wasser pro 1L Konzentrat aufgearbeitet werden auf Grund der langen Transportwege.

 


15.Können Organtransplantierte Aloe Vera Gel trinken?

Grundsätzlich sollte bei folgenden Personengruppen die Aloe Vera Einnahme unterbleiben:

  • Organtransplantierte
  • Dialysepatienten
  • Bypasspatienten
  • Hochallergische
  • Patienten

 


16.Ist Aloe Vera Gel ziemlich teuer?

"Die Kranken geben bei weitem nicht so viel Geld aus um Gesund zu werden, wie die Gesunden um Krank zu werden". Das wichtigste Ziel ist die Gesundheit. Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Immer höhere Zuzahlungen erwarten uns. Immer mehr Leistungen werden uns vorenthalten. Eine "Vollkasko" Mentalität kann sich kaum noch jemand leisten. Wer heute etwas für seine Gesundheit investiert wird später weniger Krank und braucht somit weniger in die Tasche greifen.Ein Raucher gibt z.B. pro Tag gut 5 Euro aus. 1-2 Euro für die Gesundheit sollten somit nicht zu viel sein pro Tag. Als bewehrt vom Preis/leistungsverhältnis hat sie der Drink der Firma Verway herausgestellt.

 


17.Welche Maßnahmen sind bei Sportlern sinnvoll?

Viele Sportler trainieren übermäßig und neigen daher zur Übersäuerung von Muskulatur und dadurch zur Überlastung von Gelenken und Sehnen. Um Folgeerkrankungen und Verletzungen vorzubeugen (prophylaktisch) ist eine Einnahme von Aloe Vera Gel zu empfehlen. Bei Leichten Verletzungen hilft ebenfalls das Aloe Vera Rescue Spray sehr gut, welches durch das enthaltene Ectoin auch noch eine kühlende Wirkung hat.

 


18.Wie nehme ich Aloe Vera Gel ein?

Zu erst sollten Sie darauf achten, dass es sich um Aloe Vera Gel der Aloe Vera Barbadensis Miller handelt. Der Aloe Vera Anteil sollte hier möglichst nah an 100% liegen. Einigen Aloe Vera Gels ist Honig beigemischt. Der Einsatz ist besonders bei Stoffwechselkrankheiten angezeigt. Zusatzstoffe die wie Agarve oder Acai Beeren steigern den Mehrwert des Aloe Vera Gels. Grundsätzlich muss sich jeder individuell an seinen Tagesbedarf herantasten und die tägliche Dosis lanmgsam steigern. Letzendlich kann man als Faustregel 3x30ml ansetzen.

 


19.Wie lange ist Aloe Vera haltbar?

Verzehrt man ca 100ml Aloe Vera Gel am tag hält eine 1 Liter Flasche 10 Tage. Eine angebrochene Flasche sollte man stets im Kühlschrank lagern. Dort hat sie dann circa eine Haltbarkeit von 14 Tagen. Grundsätzlich hat eine Aloe Vera Gel Flasche aber auch immer einen Stempel mit Mindeshaltbarkeitsdatum auf der Flasche.

 


20.Welche äußerlichen Maßnahmen sind bei Neurodermitis und Psoriasis möglich?

Neurodermitis und Schuppenflechte sind typische Stoffwechselkrankheiten der Haut. Meistens werden sie durch Probleme im Darm hervorgerufen. Die Haut wird ja auch als Spiegel des Darms bezeichnet. Gerade deshalb sollte eine innerliche Anwendung mit Aloe Vera Gel durchgeführt werden.Ist der Darm intakt können sich die Probleme mit der Haut bessern. Äußerlich kann man zusätzlich mit dem Aloe Vera Rescue Spray arbeiten und die betroffenen Hautstellen damit einsprühen.
 
21.Ist Aloe Vera bei Diabetikern hilfreich?

Typ I ist der jugendliche Diabetiker Typ II der Alterdiabetiker. Beide werden mit Insulin behandelt Je nach Blutzuckerwert brauchen sie hier einme individuelle Menge an Insulin. Beim Typ I können erniedrigte und erhöhte Werte reguliert werden. Beim Typ II kann die Medikamentengabe verringert werden. Oftmals haben Diabetiker eine positive Wirkung bei einer richtig eingestellten Dosierung von Aloe Vera Gel.

 


22.Welche Aloe Vera Produkte kann ein Diabetiker äußerlich anwenden?

Beim sogenannten offenen Bein ( ulcus cruris) kann das Aloe Vera  Rescue Spray  helfen und positiv auf die Wundheilung wirken.

 


23.Kann es nach der Einnahme von Aloe Vera Gel zu einer Verschlimmerung von Krankheiten kommen?

Der Stoffwechsel in allen Organbereichen wird von der Einnahme eines Aloe Vera Gels verbessert. Die Entsäuerung und Entschlackung wird eingeleitet. Hierbei kann es zu einer sogenannten Erstverschlimmerung kommen.Fallen die Verschlimmerungen sehr stark aus sollte die tägliche Dosis Aloe Vera ersteinmal reduziert werden.

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

Bestseller

Verway 2 Phase Lift

01. Verway 2 Phase Lift

ab 53,55 EUR
53,55 EUR pro
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Aloe Vera Wüfel in Sirup von Verway (Bio Qualität)

02. Aloe Vera Wüfel in Sirup von Verway (Bio Qualität)

14,89 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Zahlungsarten

Paypal